Ausbildung, Schulung, Kurse und Fortbildung in der kardiovaskulären Magnetresonanztomographie (MRT)

KURSANMELDUNG

Bitte füllen Sie das Anmeldeformular aus und senden es per Fax oder Post an uns zurück. Sie erhalten umgehend eine Anmeldebestätigung. Mit dieser Bestätigung ist die Kursanmeldung verbindlich.

 

ZAHLUNG

Sofern nichts anderes vereinbart wurde, erhalten Sie die Rechnung mit der Kursgebühr vor Kursbeginn. Die Rechnung ist ohne Abzug sofort zahlbar. Mit der Kursgebühr sind die Kosten für die Dozenten, die Nutzung der Trainingssysteme und der Schulungsunterlagen abgegolten.

 

STORNIERUNGEN DURCH DEN TEILNEHMER

Binnen einer Frist von mehr als 4 Wochen vor Kursbeginn können Sie den Kurs stornieren, ohne dass Stornogebühren anfallen. Bei einer Stornierung bis 4 Wochen vor Kursbeginn fallen Stornogebühren von 25% der Kursgebühr an, bei einer Stornierung bis 2 Wochen 50%. Bei einer späteren Stornierung wird die gesamte Kursgebühr in Rechnung gestellt.

 

Die Stornierung hat schriftlich zu erfolgen. Selbstverständlich können Sie anstatt zu stornieren eine Ersatzperson an dem Kurs teilnehmen lassen. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigen Gründen bleibt unberührt.

 

STORNIERUNG DURCH DIE CMR-Akademie

Wir behalten uns das Recht zur jederzeitigen Absage des Kurses vor. Wir sind in jedem Fall bemüht, Ihnen Absagen und Programmänderungen, insbesondere Referentenwechsel, so bald wie möglich mitzuteilen. Im Fall der Absage des Kurses durch uns wird Ihnen die Kursgebühr nach Ihrer Wahl entweder erstattet oder für die Teilnahme an einem anderen Kurs angerechnet. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen, soweit uns nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt.

 

NUTZUNGSRECHTE

Die Schulungsunterlagen werden Ihnen jeweils zu Beginn der jeweiligen Veranstaltung ausgehändigt. Wir behalten uns alle Rechte an den Schulungsunterlagen, der Schulungssoftware und sonstigen Materialen und Daten vor. Ohne unsere vorherige schriftliche Genehmigung ist jede Vervielfältigung und/oder Reproduktion, insbesondere zum Zwecke eigener Unterrichtsgestaltung, unzulässig.

 

ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

Nebenabreden, Änderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Dies gilt auch für den Verzicht auf das Formerfordernis. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ungültig oder nicht durchführbar sein, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt.

 

Die Parteien verpflichten sich in diesem Fall, die unwirksame Bestimmung durch eine wirksame zu ersetzen, die im Sinne und Zweck des Vertrages am nächsten kommt.

 

Gerichtsstand und Erfüllungsort für alle Verpflichtungen aus diesem Vertrag ist Berlin.